Review zu "Baron Wittard"

Der vollständige Name dieses 1st-Person-Adventures von Wax Lyrical Games ist „Baron Wittard - Das dunkle Geheimnis von Utopia“ (Originaltitel „Baron Wittard - Nemesis of Ragnarok“). Die Verpackung verspricht ein gruseliges Adventure mit packendem Plot, überraschenden Wendungen und nicht-linearem Gameplay. Ob das Spiel diesen Angaben gerecht wird, soll unser Review klären. Publisher des Spieles ist Iceberg Interactive, der das Adventure voll lokalisiert im deutschsprachigen Raum veröffentlicht hat. Freigegeben ist das Spiel ab 12 Jahren laut USK-Kennzeichnung.

Weiterlesen ...

Review zu "The Next BIG Thing"

Nach der erfolgreichen Runaway-Trilogie haben die Entwickler Pendulo Studios mit „The Next BIG Thing“ ihr nächstes Adventure im bewährten Comic-Stil am Start. Diesmal schlüpft der Spieler in die Rollen der Reporter Dan Murray und Liz Allaire, die als ungleiches Paar im Rahmen einer Reportage über das Horrorfilmfestival einer unglaublichen Verschwörung auf die Spur kommen. Das interessante Setting für dieses Adventure ist eine Welt, in der Menschen und Monster mehr oder weniger gleichberechtigt miteinander oder eigentlich eher nebeneinander leben.

Weiterlesen ...

Review zu "Puzzle Agent"

Anstatt gleich eine komplette Staffel eines neuen Spieles anzukündigen haben die Entwickler Telltale Games bei „Puzzle Agent“ zunächst nur eine Pilot-Folge geschaffen, um damit den Erfolg dieses neuen Formats eines adventurelastigen Rätselspiels auszutesten. Als Vorlage für das Spiel dienen die Grickle-Comics des Cartoonisten Graham Annable. Puzzle Agent wurde nicht voll lokalisiert, sondern nur mit deutschen Texten und Untertiteln versehen, somit blieben die Sprachausgaben in Englisch erhalten. Das Spiel hat keine Altersbeschränkung (USK0).

Weiterlesen ...

Review zu "Black Mirror 3" (mit Patch v1.01)

Nach „Black Mirror: Der dunkle Spiegel der Seele“ (Future Games, 2004) und „Black Mirror 2“ (Cranberry Production, 2009) soll mit dem dritten Teil diese Adventure-Reihe nun abgeschlossen werden. Die Ereignisse knüpfen direkt an das Ende des zweiten Teiles an und die Handlung spielt sich diesmal ausschließlich in der näheren Umgebung von Black Mirror Castle ab. Hinsichtlich der technischen Umsetzung haben Cranberry Production an der bewährten Engine festgehalten, die sich mit 3D-Charakteren auf 2D-Hintergründen präsentiert. Freigegeben ist das Spiel ab 16 Jahren (USK).

Weiterlesen ...

Review zu "Darkstar – The Interactive Movie"

Über stolze 10 Jahre hinweg hat J. Allen Williams mit seinem Parallax Studio am Independent-Projekt „Darkstar“ gearbeitet, bis im November 2010 dann endgültig die Zeit für die Veröffentlichung reif war. Endlich mal wieder ein FMV-Adventure, das von vielen Anhängern dieser besonderen Art von Adventures bereits sehnlichst erwartet wurde. Mit diesem Projekt haben sich die Macher trotz der vielen Arbeit laut eigenen Angaben einen Traum erfüllt. Allein mit seinen etwa 13 Stunden an Filmmaterial ist „Darkstar“ der bisher wohl umfangreichste Titel seiner Art.

Weiterlesen ...

Review zu "A New Beginning" (mit Patch v1.2)

Daedalic Entertainment machten die Problematik des weltweiten Klimawandels und dessen Auswirkungen auf die Zukunft der Menschheit zum Thema für ein Adventurespiel. Der Öko-Thriller erzählt vom Versuch der Menschen aus der Zukunft, durch Zeitreisen in die Vergangenheit dort die Erdbewohner zur Vernunft zu bringen und so den Klimawandel schon an der Wurzel zu bekämpfen. Ein interessantes Thema und vielversprechendes Spiel, dessen Veröffentlichung allerdings nicht ganz reibungslos verlief, darum im Titel auch gleich der Hinweis auf den Patch.

Weiterlesen ...

Review zu "Drawn - Flucht aus der Dunkelheit"

Als direkte Fortsetzung zu „Drawn – Der Turm“ muss in diesem Teil durch das Entzünden der Feuer auf drei verschiedenen Türmen die Dunkelheit verdrängt werden, damit Iris ihren rechtmäßigen Platz als Königin einnehmen kann. Entwickelt wurde das Puzzle-Adventure von den Big Fish Games Studios, die sich primär eigentlich im Bereich der Casual Games bewegen. Das Spiel hat aber ausreichend Adventureelemente, um es auch dem Adventuregenre zuordnen zu können. Im deutschsprachigen Raum wird das Spiel von Astragon gepublisht und hat eine USK-Freigabe ab 6 Jahren erhalten.

Weiterlesen ...

Review zu "Tales of Monkey Island"

Guybrush Threepwood, mächtiger Pirat, ist endlich wieder zurück. Etwa zehn Jahre nach dem Erscheinen des zunächst letzten Teiles „Flucht von Monkey Island“ und dem Ausstieg von Lucas Arts aus dem Adventuregenre, brachte Telltale Games die lange erhoffte Fortsetzung auf die Bildschirme. Unter dem Titel „Tales of Monkey Island“ wurden bereits 2009 insgesamt fünf Episoden in englischer Sprache veröffentlicht. Inzwischen brachte der Publisher Daedalic Entertainment das Spiel als voll lokalisierte Boxed Edition auch in den deutschsprachigen Raum.

Weiterlesen ...

Review zu "Kaptain Brawe – A Brawe New World"

Mit „Kaptain Brawe“ liefert der Publisher und Entwickler Cateia Games aus Kroatien nach „The Legend of Crystal Valley“ und „Hotel“ das nächste Point&Click-Adventure ab. Verantwortlich für die Gestaltung war Petar Ivancek und technisch umgesetzt wurde das Spiel auf der hauseigenen Cateia Adventure Game Engine (CAGE), mittels der die Spiele auch für diverse mobile Geräte veröffentlicht werden können. Dieser Test bezieht sich auf die PC-Version des Spieles, das ganz im Comic-Stil ein humorvolles Science-Fiction-Abenteuer erzählt.

Weiterlesen ...

Review zu "Wallace & Gromit´s Grand Adventures 4"

Mit dem Titel “Der Hummelfluch” ist auch die vierte Episode der Adventurereihe rund um Wallace und Gromit voll lokalisiert im deutschsprachigen Raum erschienen. Entwickelt wurde die Reihe von Telltale Games, basierend auf den bekannten Animationsfilmen der Aardman Animationsstudios. Der Publisher Daedalic Entertainment hat sich dazu entschieden, die ersten vier Episoden jeweils einzeln als Boxed Edition in einem Abstand von jeweils ca. 1 Monat erscheinen zu lassen, wobei nicht die ursprüngliche Reihenfolge der Episoden beibehalten wurde.

Weiterlesen ...